Start

Baureihe 429 an der Verladestelle Trinwillershagen Willkommen auf der Internetseite über die Bahnstrecken zwischen der Hansestadt Rostock und den Kreidefelsen auf Rügen. Vorwiegend widmet sich diese Seite der ehemaligen Kursbuchstrecke 165 zwischen Rostock und Stralsund. Aber auch die Strecken nach Graal-Müritz, Tribsees oder nach Barth sollen hier eine gewisse Beachtung finden. In viel Arbeit und Dank der Unterstützung von vielen Personen, welche mir beim Aufbau dieser Homepage geholfen haben, ist nun schon eine respektable Sammlung von Bildern und Texten entstanden.
So wird jeder Bahnhof entlang der Strecke nach besten Wissen in Wort und Bild dokumentiert. Auch besondere Kunstbauten an den Strecken sowie alle Stellwerke und Blockstellen sowie Bahnübergänge werden folgen.

Auch wenn noch nicht alles fertig ist (wird es das jemals? 😉 ), so können Sie sich schon jetzt auf zahlreichen Fotos sowie vielen Beschreibungen einen Überblick über die einzelnen Bahnhöfe und Strecken verschaffen. Klicken Sie sich einfach in die entsprechenden Kategorien in der Navigation oben. Ansonsten können links auch Artikel gesucht oder durch die Kategorien gestöbert werden.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß.Bahnen und Busse - Top-List

Wenn Ihnen die Seite gefällt, können Sie auch gerne einen Kommentar in meinem Gästebuch hinterlassen.

Richard Schröder

Neuigkeiten


20.05.2016

Bahnhof Rövershagen

Bahnhofseinfahrt Rövershagen Im April 2016 wurde der Bahnübergang am westlichen Bahnhofskopf vom Bahnhof Rövershagen komplett erneuert. Die zuvor hier installierte mechanische Schrankenanlage ist damit komplett weggefallen und durch eine Anlage von Pintsch-Bamag ersetzt worden. In diesem Zuge wurden auch beide Weichen zum Ladegleis des Bahnhofes ersatzlos entfernt. Das Ladegleis selbst wurde zunächst aber liegen gelassen. Auch wenn bereits viele Jahre nicht mehr durchgeführt, sind jetzt Verladetätigkeiten nunmehr gänzlich unmöglich geworden.

Der Artikel des Bahnhofes ist entsprechend angepasst und mit zahlreichen neuen Bildern versehen worden.

Bahnübergang Borchtitz-Südstraße

borchtitz_bue_2014 Seit einigen Jahren planete die Deutsche Bahn den Bahnübergang in Borchitz (Südstraße) ersatzlos zu schließen. Dies führte bereits in der Vergangenheit zu massiven Protesten der hier anliegenden Firmen sowie Hausbesitzer. Nunmehr vollzieht die Bahn hier einen Kurswechsel und will den Bahnübergang doch erhalten und sogar auf den aktuellen Stand der Technik ausbauen. Für die Zeit des Umbaus wird der Bahnübergang komplett gesperrt sein und muss daher weiträumig umfahren werden. Fußgängern soll das Passieren aber weiterhin ermöglicht werden. (Meldung von Mirko Schmidt).

Der Artikel über den Bahnübergang folgt auf der Ostseestrecke später…

Bahnübergang Haltepunkt Mönchhagen

moenchhagen_bue_1 Auch am Haltepunkt Mönchhagen stehen größere Änderungen bevor. So sollen auch hier die beiden Überwege auf den neuen Stand der Technik angepasst werden. Insbesondere mit dem Umbau des Überweges an der Straße nach Kussewitz sind umfangreiche vorbereitende an der Bundesstraße 105 verbunden, welche derzeit durchgeführt werden. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein. Der Umbau des Überweges wird nach derzeitigen Planungen in der Zeit vom 01.09.2016 bis 30.09.2016 erfolgen. Zeitgleich soll auch der Bahnübergang im Oberdorf (derzeit eine WSSB Vollschrankenanlage) vorbereitet werden. Mit Fertigstellung dieser Arbeiten ist zu erwarten, dass der Haltepunkt Mönchhagen ab dann unbesetzt sein wird. Quelle: Homepage des Amtes Rostocker Heide.

20.05.2016 – Bahnhof Rövershagen ergänzt

Wie bereits in den Neuigkeiten angekündigt, wurden die Texte sowie Bilder vom Bahnhof Rövershagen an den aktuellen Zustand angepasst.

[ Alle Änderungen auf der Homepage ]